Stop this madness, Buddy Bot!

Am 30. Oktober findet an der Universität Zürich unter dem Motto „Kluge Köpfe“ der Tag der Lehre statt. Das Team Digitale Lehre und Forschung organisiert dazu eine öffentliche Veranstaltung zu einem ihrer laufenden Projekte, einer Chat-App mit Bot, die sie in zwei grossen und einer kleinen Lehrveranstaltung an der Philosophischen Fakultät testet. (mehr …)

Relaunch von Ad Fontes

Seit dem Projektstart im Jahr 2002 haben mehrere 1000 Studierende, Dozierende und Interessierte das preisgekrönte E-Learning-Angebot Ad Fontes genutzt und den Umgang mit historischen Archivquellen und generell mit den sogenannten Historischen Hilfswissenschaften erlernt und trainiert. Die inzwischen über 15jährige Ad Fontes-Plattform wurde in den letzten rund zweieinhalb Jahren in intensiver Arbeit komplett überarbeitet und an die neusten Technologien und Nutzeranforderungen angepasst. Dank der Rundumerneuerung bietet Ad Fontes nicht nur ein völlig neues Erlebnis, sondern ist auch fit für eine nachhaltige Zukunft. (mehr …)

MOOCs @ UZH – Offene Online-Kurse

Die Universität Zürich wartet in diesem Semester mit weiteren MOOCs auf, welche Professorinnen und Professoren der UZH und ihre Mitarbeitenden erstellt haben und betreuen. Diese öffentlichen und frei zugänglichen Online-Kurse bieten flexibel abrufbare wöchentliche Lektionen mit Videos, Quiz und Diskussionsforen, mit denen neues Wissen erworben und vertieft werden kann.

(mehr …)

ZI-Lunchveranstaltungen im HS 2017

Gerne machen wir auch in diesem Semester auf die Lunchveranstaltungen der Zentralen Informatik aufmerksam, welche diesmal unter dem Thema Digitale Transformation – Herausforderung digitale Risiken steht. „Mit der digitalen Transformation stehen unserer Gesellschaft neue ungeahnte Möglichkeiten zur Verfügung. Im universitären Umfeld werden die Chancen dieser Veränderungen breit genutzt und oft ist die Weiterlesen…

Mixed Reality durch die HoloLens-Brille

Anlässlich des Tags der Lehre setzen wir uns die Brille auf und blicken in eine Welt, die unsere Wahrnehmung von Raum und Zeit etwas durcheinanderbringen wird. Das Objekt, das wie eine von Karl Lagerfeld designte Skibrille aussieht, ist mit einem Betriebssystem und genug Rechenleistung ausgestattet, um den Wahrnehmungs- und Interaktionsraum seiner TrägerInnen zu erweitern.


(mehr …)

ZI-Lunchveranstaltungen im FS 2017 – „Digitales Marketing – Interaktion von Wissenschaft und Öffentlichkeit“

Haben Sie sich schon einmal Gedanken über eine geeignete Marketingstrategie für Ihre Forschung oder Ihr Institut/Seminar gemacht? Auch für die Universität stellt sich dieses Thema aufgrund von verstärktem Wettbewerb um Aufmerksamkeit in einer digital geprägten Zeit. Der digitale Auftritt bzw. die digitale Vermarktung von universitären Angeboten, Produkten und Aktivitäten drängt immer stärker in den Vordergrund. Digitales Marketing hilft Ihnen in der digitalen Welt, Aufmerksamkeit zu erlangen. Die diessemestrigen Lunchveranstaltungen haben sich dem Thema „Digitales Marketing – Interaktion von Wissenschaft und Öffentlichkeit“ verschrieben, um Ihnen einen Einblick in die Möglichkeiten und Herausforderungen von digitalem Marketing zu gestatten.

Im Folgenden werden die einzelnen Vorträge aufgelistet und kurz beschrieben.
(mehr …)