ZOOM-Meetings absichern

Worum es geht

Ist ein Zoom-Meeting nicht oder nur ungenügend abgesichert, so kann es zu einem sogenannten «Zoom-Bombing» kommen: Teilnehmer*innen, meistens von extern, können über ihren Computer in das Meeting eingreifen und bspw. via Webcam oder Bildschirmfreigabe anstössige, verstörende oder illegale Videos, Bilder etc. allen Anwesenden präsentieren. Solche kriminellen Aktivitäten können durch geeignete präventive Massnahmen in Form von Voreinstellungen bis zu einem gewissen Grad verhindert werden. Eine völlige Absicherung ist leider nicht möglich, aber mit den folgenden Empfehlungen kann die Wahrscheinlichkeit eines «Zoom-Bombings» minimiert werden. Zudem erfahren Sie im Anschluss, wie Sie im Fall eines Angriffs vorzugehen haben und welche Schritte Sie danach zu unternehmen haben. Bitte halten Sie sich im Falle eines erfolgten Angriffs unbedingt an das hier skizzierte Vorgehen! (mehr …)

(Digital) exams

Below you will find important information in connection with the online and on site testing at UZH. Further information can also be found on our community «Open Channel Distance Learning» on teams and also on the website of the EPIS-Team. For information on didactic questions, please consult the website Teaching Weiterlesen…

Variants for live streaming

Events that are held simultaneously in presence and online, i.e. hybrid, present certain technical and didactic challenges that lecturers must prepare for in advance. The most obvious scenario for a hybrid setting is livestreaming, which means that certain excerpts from the face-to-face event, such as PPT slides and the lecturer’s Weiterlesen…

Varianten für Livestreaming

Veranstaltungen, die gleichzeitig in Präsenz wie auch online also hybrid durchgeführt werden, stellen gewisse technische und didaktische Herausforderungen dar, auf die sich Dozierende im Vorfeld vorbereiten müssen. Das naheliegendste Szenario für ein hybrides Setting ist das Livestreaming, das heisst, dass gewisse Ausschnitte aus der Präsenzveranstaltung wie PPT-Folien und die Stimme Weiterlesen…

(Digitales) Prüfen

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen im Zusammenhang mit dem (digitalen) Prüfen an der UZH.Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Community «Open Channel Distance Learning»  auf Teams und auch auf der Website der Zentralen Informatik der UZH. Für didaktische Fragestellungen konsultieren Sie am besten die Website Teaching Tools der Hochschuldidaktik. Weiterlesen…

Tipps für virtuelle Vorlesungen und online Seminare

Übersicht aktualisiert am 09.09.2020 OLAT Office 365 Virtuelle Vorlesungen asynchron Szenario 1: Bestehende Vorlesungsaufzeichnung Szenario 2: Vorlesungsaufzeichnung in einem dafür eingerichteten Raum Szenario 3: Aufzeichnung der Vorlesung zuhause mittels Screencasting Virtuelle Meetings und synchrone Vorlesungen mit Webconferencing Möglichkeit 1: Microsoft Teams Möglichkeit 2: ZOOM (als UZH Campuslizenz) Möglichkeit 3: SWITCHmeet Weiterlesen…